Teka.eu ist SSL verschlüsselt

Nachwuchs meistert erste Schritte in der Berufswelt

Konzentriert sitzt Marlon am Schreibtisch, beugt sich über seine 3D-Zeichenübung. Der 18-Jährige Vredener ist einer von vier Auszubildenden, die diese Woche ihre ersten Schritte in der Berufswelt bei TEKA absolviert haben.

 

Viel Input gab es für Tom, Linus, Flynn und Marlon in den ersten Tagen bei den Luftreinigern in Coesfeld. Betriebsrundgang, Kennenlernen der Produktpalette, Vorstellen in allen Abteilungen, Sicherheitsunterweisungen - “Das war schon eine Menge”, meint Marlon. Doch Ausbildungskoordinatorin Gundel Schmidt und Personalleiter Björn Wendland haben sie sicher durch die ersten Tage des Berufslebens geführt. Ihre Azubikollegen hatten die Jungs bereits bei einem Nachwuchs-Aktionstag vor einigen Wochen kennengelernt. Insgesamt zehn junge Menschen - und damit rund 7 Prozent der TEKA-Belegschaft -  lernen bei dem Absauganlagenhersteller alles, was Industriekaufleute, Technische Produktdesigner und Konstruktionsmechaniker heutzutage wissen müssen.

 

Jetzt freut sich Marlon, dass es losgeht mit ersten Aufgaben in seinem Wunschberuf als Technischer Produktdesigner. “Uns ist wichtig, dass die Auszubildenden zügig in die Berufsfelder eingeführt werden und dabei von den Basics bis zu den Tricks der Profis alles lernen. Dabei wird eigenverantwortliches Arbeiten mit Unterstützung von erfahrenen Teamkollegen bei TEKA groß geschrieben”, erläutert Gundel Schmidt.

 

Vor dem Ausbildungsstart ist nach dem Ausbildungsstart: Bereits jetzt suchen die Luftreiniger Nachwuchskräfte für 2022 als Industriekaufleute, Technischer Produktdesigner, Elektroniker für Betriebstechnik und Konstruktionsmechaniker-Feinblechbautechnik.

Mehr unter www.teka.eu/unternehmen/stellenangebote/

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.