Mit TEKA-Anlagen Energie sparen und Fördergelder einstreichen


Investition in nachhaltige Absaugtechnik wird vom Staat belohnt 

Die Lage an den deutschen Energiemärkten nimmt immer drastischere Züge an. Die Kosten für Gas, Strom und Öl steigen derzeit ins Unermessliche. Den Energieverbrauch drosseln und die Energiekosten senken lautet daher das Gebot der Stunde für Unternehmen. Doch wo ansetzen? 

Jetzt ist die Zeit, den eigenen Maschinenpark zu überprüfen und energieintensive Anlagen auszutauschen. Wer auf nachhaltige Absaugtechnik von TEKA setzt, wird gleich doppelt belohnt! Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland können bis zu 40 Prozent Investitionskosten durch staatliche Förderung für eine Neu- oder Ersatzanschaffung sparen und jährlich von bis zu 30 Prozent niedrigeren Energiekosten profitieren . Es lohnt sich: Erst kürzlich hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Förderung pro eingesparter Tonne an CO2 für KMUs von 700 EUR/t auf 900 EUR/t erhöht, sodass Sie den maximalen Förderbetrag von 40 % jetzt noch leichter ausschöpfen können. 

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Abwicklung!

Weitere Infos zu Fördervoraussetzungen Sie hier.