Teka.eu ist SSL verschlüsselt

Simon Wenzlawski – Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Simon Wenzlawski – Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Nach nur 2-jähriger Ausbildungszeit bei TEKA darf sich Simon Wenzlawski über seine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Industriekauffmann und einen neuen Arbeitsvertrag für die Beschäftigung in der Arbeitsvorbereitung zugleich freuen. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, so Personalleiter Björn Wendland, „und freuen uns zugleich, ihn hier weiterhin bei TEKA einsetzen zu können.“ So hat Simon Wenzlawski nach seinem Ausbildungsende zum 1. Juli 2021 einen festen Platz im TEKA-Mitarbeiterteam gefunden.

Gestartet war der junge Mann bei TEKA vor drei Jahren im Lager. Im Rahmen seiner Ausbildung konnte er Einblicke in viele Abteilungen, wie z.B. dem Einkauf, Versand, dem Vertrieb im Inland und Export und der Arbeitsvorbereitung sammeln und sein kaufmännisches Potenzial entfalten. Am Berufsbild des Industriekaufmanns interessiert ihn insbesondere das umfangreiche Aufgabenspektrum mit seinen flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Als Ausbildungsunternehmen unterstützte ihn TEKA tatkräftig, z.B. mit Fachlektüre oder der Freistellung zum Lernen. Daneben erfuhr er Hilfe und Tipps von Alt-Azubis und hatte die Möglichkeit, während der Arbeitszeit in Lerngruppen mit anderen Auszubildenden den in der Coronazeit fehlenden Unterricht auszugleichen.

Die Produktionsplanung und die dazugehörige Kommunikation mit den Kollegen machten ihm besonders Spaß, so dass er sich sehr freut, nun fest in der Arbeitsvorbereitung bei TEKA eingebunden zu sein. „Die flache Hiercharchie, das sehr gute Arbeitsklima, die faire Bezahlung, aber auch der enge Zusammenhalt, die Hilfsbereitschaft und Motivation im Team sind für mich gute Gründe zum Bleiben“, freut sich Simon Wenzlawski. Und das Lernen bei TEKA geht weiter: „Gerne möchte ich mich intern weiterbilden, um weitere Tätigkeiten und mehr Verantwortung zu übernehmen. Außerdem beginne ich im August meine Fortbildung zum staatl. Betriebswirt (Bachelor Professionals), denn es ist mein Ziel bei TEKA eines Tages Abteilungsleiter zu werden. Doch bis dahin habe ich noch viel zu lernen“, so Wenzlawski.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.