Teka.eu ist SSL verschlüsselt

Der Viroline Tower - Effiziente Luftfiltration in Hallen

Der zentrale Luftreiniger Viroline Tower ist in der Lage, großflächig mit Aerosolen belastete Luft aufzunehmen und zu filtern. Das Gerät aus pulverbeschichtetem Stahlblech ist mit einem maximalen Volumenstrom von 3.000 m³/h besonders leistungsfähig. Es eignet sich daher in besonderem Maße für die Reinigung belasteter Luft in großen Räumen und Hallen wie Kaufhäusern, Bahnhofs-, Flughafen-, Sport- und Gewerbehallen.

Der in schlanker Modulbauweise (628 B x 628 T x 3200 H mm) gefertigte Luftreiniger weist lediglich einen Platzbedarf von ein mal ein Meter auf und zeichnet sich durch eine besonders energiesparende Arbeitsweise aus. Die belastete Luft wird in einer Höhe von rund drei Metern in einem Radius von bis zu 30 Metern angesaugt und durch eine UV-C-Bestrahlungssektion geleitet. Anschließend bleiben Aerosole im H14-Schwebstofffilter (zertifiziert nach DIN EN 1822) haften.

Keime, die nicht direkt abgetötet wurden, werden vom H14-Virenfilter aufgenommen und durch die fortwährende Bestrahlung mit UV-C-Licht konsequent eliminiert. Die H14-Hochleistungsfilter scheiden mehr als 99,995 Prozent aller feinen Schwebstoffpartikel größer 0,1 µm ab und sind so wirksam, dass sie auch in Krankenhäusern und Laboren Einsatz finden. Zum Vergleich: Die meisten belasteten Aerosole weisen eine Größe zwischen 0,4 µm und 0,5 µm auf und werden somit von den Schwebstofffiltern zuverlässig abgeschieden.

Die saubere Luft wird über die Luftauslässe in Bodennähe nahezu geräuschlos wieder in die Halle zurückgeführt. Auf diese Weise werden Menschen zuverlässig mit hygienisch reiner Luft versorgt. Der Viroline Tower kann über Kranösen und Staplerkufen leicht innerhalb der Halle positioniert werden. Die H14-Filterkassette und die UV-C-Leuchte lassen sich bei Bedarf komfortabel über die Wartungstüren entnehmen. Beim VIROLINE Maxi kann der Nutzer selbst entscheiden, ob und wann er die UV-C-Sektion verwendet. Die UV-C-Lampe lässt sich auf Wunsch manuell ausschalten.

Mehr erfahren Sie unter http://www.viroline.de

Tags: Viren
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.