Teka.eu ist SSL verschlüsselt

Mit einem sicheren Gefühl lernen für den Abschluss - Effektiver Viren-Schutz im Klassenzimmer

TEKA liefert vier VIROLINE-Compac-Anlagen als Dauerleihgabe an die Schönstätter Marienschule in Borken
„Unsere 10er-Klassen befinden sich aktuell in voller Schülerinnenzahl ununterbrochen im Präsenzunterricht und lernen für den Abschluss. Da kommen die Luftreiniger von TEKA gerade recht und vermitteln ein Gefühl der Sicherheit“, so Michael Grevenbrock, Schulleiter an der Schönstätter Marienschule in Borken. Er freut sich darüber, dass er gleich vier Compac-Anlagen aus der VIROLINE-Serie von TEKA als auerleihgabe in Empfang nehmen durfte. Gerade in der Prüfungszeit der Abschlussklassen haben sich die Anlagen schon als hilfreich erwiesen, da die Fenster zum Lüften geschlossen bleiben, damit Verkehrslärm die Konzentrationsphase nicht beeinträchtigt. „Die SchülerInnen nehmen von den Anlagen selbst kaum Notiz“, so der Schulleiter weiter.
Auch im Lehrerzimmer der Schule ist eine weitere Anlage im Einsatz, gerade weil sich hier häufig viele Personen gleichzeitig aufhalten. Nach den ersten Wochen im Dauerbetrieb fällt das Resümée der Schule positiv aus: So werden die VIROLINE-Compac-Geräte als hilfreiche Ergänzung für das eigene Hygieneschutzkonzept und den Luftaustausch über das sogenannte „Stoßlüften“ gewertet. Gerade die Mobilität des kompakten Gerätes auf Rollen ermöglicht bei Klassenarbeiten und geschlossenen Fenstern eine Luftfilterung an flexiblen Orten, so dass die Virenlast in der Luft und damit die Ansteckungsgefahr reduziert werden.
„Den Lernort Schule gilt es aus vielen Gründen in Pandemiezeiten unbedingt zu erhalten. Daher unterstützen wir hier gern mit unserer Dauerleihgabe“, so Simon Telöken, TEKA-Geschäfsführer. Erst im Herbst 2020 hatte TEKA als internationaler Hersteller von Filter- und Absaugsystemen mit der Entwicklung der VIROLINE-Serie, die Erreger wie Viren, Pilze und Bakterien inaktiviert und so eine Ansteckungsgefahr reduziert, seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Die VIROLINE-Serie stellt eine hilfreiche Ergänzung und einen sinnvollen Baustein für Hygienekonzepte von Innenräumen dar. So hat TEKA Know-how und Erfahrung aus 25 Jahren Luftreinhaltung, insbesondere im Bereich der Reinraumtechnik gebündelt und leistet mit der Luftreinigerserie einen aktiven Beitrag zur Pandemiebekämpfung. So umfasst die Baureihe mit dem VIROLINE Smart, VIROLINE Compac, VIROLINE Maxi und VIROLINE Tower vier Modelle, die sich durch unterschiedliche Leistungsstufen auszeichnen und hohe Luftwechselraten gewährleisten. Nicht nur in Schulen, sondern auch in Industrie und Handwerk, wie z.B. auch Frisörsalons kommen die neuen TEKA-Luftreiniger in der Region immer häufiger zum Einsatz. Bildunterschrift: In der Schönstätter Marienschule kann dank des Einsatzes der TEKA-Luftreiniger aufgeatmet werden. Über die virenfreie Raumluft freuen sich (v.l.) Thorsten Fischedick (TEKA), Simon Telöken (TEKA) und der Schulleiter Michael Grevenbrock.
Introduzca la secuencia de cifras en el campo de texto siguiente

Los campos marcados con un * son obligatorios.