Produktnummer: 97310301015

LFE 301

7.270,00 €*

Lieferzeit auf Anfrage

Anschlussspannung (V)
Als PDF speichern
Produktnummer Vorschau Anschlussspannung (V) Stückpreis Kaufen
LFE 301

EAN: 4251906211250

Das mobile Filtergerät LFE 301 ist speziell für Anwendungen konzipiert worden um Rauche und Feinstäube abzusaugen die beim Gravieren, Reinigen oder Schneiden via Laser entstehen.

Die Prozessluft wird zunächst über das Ansauggehäuse des LFE an der Rückseite angesaugt und über ein Prallblech in den Filterraum geführt. In der ersten Filterstufe trifft die Rohluft auf drei Filterpatronen, welche die Rauche und Stäube über das Prinzip der Oberflächenfiltration abscheiden. Mittels Druckluft werden die Patronen je nach Verschmutzungsgrad vollautomatisch abgereinigt, Achtung, Druckluftanschluss erforderlich. 

Die abgereinigten Staubpartikel landen in einer Staubsammelwanne, unterhalb der Filterpatronen. Die Staubsammelwanne kann zur Entleerung leicht über eine Wartungstür entnommen werden. 

In der zweiten Filterstufe wird der Luftstrom durch eine Kassette geführt, die mit einem Aktivkohlegranulat gefüllt ist. Diese Filterstufe bietet eine sehr hohe Filteroberfläche für die Aufnahme von Gasen und Gerüchen.

Als finale Filterstufe ist die Anlage mit einem HEPA Einweg-Filter ausgestattet, der noch die letzten feinen Partikel aufnimmt. Eine automatische Filterüberwachung zeigt an, wann ein Filterwechsel der Patronen oder der HEPA Endstufe notwendig ist.

Das Absauggerät ist mit leistungsstarken Hochdruckturbinen ausgerüstet, die sich stufenlos einstellen lassen, um die Saugleistung zu erhöhen oder zu mindern. Alle Betriebszustände lassen sich über die Displayanzeige anzeigen oder einstellen.

Weiterhin ist die LFE Anlage mit einem Partikelsensor im Pneumatikbereich ausgestattet, um mögliche Filterdurchbrüche zu erkennen und die Anlage im Notfall automatisch abzuschalten.

Das LFE ist serienmäßig mit einer Harting Schnittstelle ausgerüstet, was die externe Ansteuerung z.B. mittels Laser möglich macht. 

Serienmässige Ausstattung:
- 3 x Nano-Filterpatronen mit einer Filterfläche von je 2,7 m²
- Aktivkohlekassette befüllt mit 7,5 kg Granulat
- H13 HEPA Endstufe
- Partikelsensor
- Harting Industrie Schnittstelle für externe Ansteuerung

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


max. Ventilatorleistung (m³/h): 400
max. Pressung (Pa): 15.000
Motorleistung (kW): 2 x 0,6
Anschlussspannung (V): 115 / 230
Netzfrequenz (Hz): 50 / 60
Stromaufnahme (A): 22,0 / 11,0
Automatische Abreinigung: Ja
Filtersteuerung: Siemens S7
Partikelvorabscheider: Prallblech
Hauptfilter: 3x Filterpatronen ECN 2,7 m² ; 1x HEPA H13
Patronenanzahl: 3x Filterpatrone á 2,7 m² (Easy Clean Nano)
Filterendstufe: Aktivkohle, Typ FK (Füllung 7,5 kg)
Ansaugstutzen (mm): wahlweiser Anschluss
Ausblas: über Ausblasgitter auf der Anlagenrückseite
Geräuschpegel (dB(A)): 68
Gewicht (kg): 168
Breite (mm): 751
Tiefe (mm): 400
Höhe (mm): 1.590
Farbe: RAL 9010 (Reinweiß)
Gebläseart: Dauerläuferturbine
Steuerschnittstelle: Harting-Schnittstelle
Schnittstellenbeschreibung: Pin 1&2: Start-Stopp, Pin 3: ext. Spannungseingang, Pin 4: ext. Meldung Störung, Pin 5: ext. Meldung