TEKA GmbH: chronik
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Español
Français
English
Deutsch
Nederlands
Polski
Русский
USA
Suomi
Colombia
România
 
###UNTERNEHMEN###
Neuigkeiten Chronik Messetermine Über uns Referenzen Presse Wissenswertes Fallbeispiele
Chronik

Bitte klicken Sie auf das blaue Symbol, um sich jeweils ein Foto zum gewählten Jahr anzuschauen!

1995
Gründung der Firma TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie am 1. April 1995 durch die heutigen Geschäftsführer Jürgen Kemper und Erwin Telöken. Firmensitz ist zunächst ein Bauernhof in Gescher/Westfalen.
 
 
1996
Umzug nach Velen/Westfalen auf ein 6000 m² großes Grundstück.
Eintritt in den niederländischen Markt.
Anzahl der Mitarbeiter: 5
 
 
1997
Markteintritt Österreich
Erste Teilnahme an der Messe "Schweißen & Schneiden" in Essen
 
 
1999
Das Berufsgenossenschaftliche Institut für Arbeitsschutz (BGIA) zertifiziert drei Typen mobiler Filtergeräte
Anzahl der Mitarbeiter: 15
 
 
2000
Fachtagung des Einkaufsbüros Deutscher Eisenhändler (EDE) bei TEKA
Anzahl der Mitarbeiter: 20
 
 
2001
Markteintritt Frankreich
Erster großer Messeauftritt auf der "Schweißen und Schneiden" in Essen
Anzahl der Mitarbeiter: 30
 
 
2003
Kauf eines 20.000 Quadratmeter großen Geländes an der Industriestraße in Velen als Standort für Produktion, Lager und Verwaltung
Präsentation der Filteranlagen für Großformatplotter
 
 
2004
Erweiterung der Produktionsfläche um weitere 300 Quadratmeter
 
 
2006
Im Mai Beginn des Baus eines weiteren Büro- und Lagergebäudes auf dem Firmengelände, das im September auch von den Abteilungen aus dem Technologiecenter bezogen wird
weltweit erste BGIA-Zertifizierung einer zentralen Filteranlage (Typ FILTERCUBE 2N-4H) nach internationaler Norm
Anzahl der Mitarbeiter: 80
 
 
2007
TEKA ist Finalist beim "Großen Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung
Anzahl der Mitarbeiter: 90
 
 
2008
Eröffnung eines externen Schulungszentrums für Fachseminare sowie Produktschulungen und -vorführungen im benachbarten Borken-Weseke. Neben zwei Schulungsräumen sind dort auch alle mobilen und zentralen TEKA-Standardanlagen zu sehen.
Anzahl der Mitarbeiter: 100
 
 
2009
TEKA erhält den "Großen Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung
 
 
2010
TEKA erweitert seine AIRTECH-Reihe um die zentrale Absauganlage BlowTec
 
 
2011
TEKA beteiligt sich am Forschungsprojekt „Intelligente Filterüberwachung“. Projektpartner sind Electronic Design Chemnitz, Turck duotec und X-Fab Semiconductor Foundries. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
 
 
2012
TEKA gründet neue Niederlassung in Österreich
TEKA startet eine betriebsübergreifende Ausbildungsoffensive
Anzahl der Mitarbeiter: 120 (davon rund 10 Prozent Auszubildende)
 
 
2013
Das TEKA-Kommunikations- und Schulungszentrum feiert seinen 5. Geburtstag
TEKA wird Mitglied der VDMA-Nachhaltigkeitsinitiative "Blue Competence"
 
 
2014
TEKA begrüßt 60 Teilnehmer zur ersten Hausmesse in Weseke