TEKA GmbH: absaugarm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Español
Français
English
Deutsch
Nederlands
Polski
Русский
USA
Suomi
Colombia
România
 



Absaugarm


Punktuelle Luftabsaugung mit dem Absaugarm


AbsaugarmIn vielen Arbeitsbereichen werden verschiedene Schadstoffe und auch Verschmutzungen freigesetzt. Diese Verschmutzungen und Schadstoffe stellen nicht nur eine direkte Beeinträchtigung der Arbeitsleistung dar, da in diesen Arbeitsumgebungen weniger effizient gearbeitet werden kann, sondern gefährden gleichzeitig auch die Gesundheit der Personen, die sich in diesen Räumlichkeiten aufhalten.
Daher ist eine entsprechende Luftabsaugung mit anschließender Luftfilterung notwendig.
In vielen Betrieben kommen bereits entsprechende Anlagen zur Anwendung. Vor der Filterung muss die verschmutzte Luft allerdings erst abgesaugt werden. Dies geschieht häufig durch punktuelle Absaugtechnik. Hierbei steht in den meisten Fällen ein Absaugarm zur Verfügung, der gezielt zur jeweiligen Emissionsquelle bewegt werden kann. Dadurch werden Schadstoffe und Verschmutzungen schon am Entstehungsort aufgenommen, abgesaugt und können somit nicht mehr in andere Bereiche gelangen.




Mobile Absauganlage mit Absaugarm


CaremasterDer Absaugarm findet sich häufig auch bei mobilen Absauganlagen. Denn gerade hier ist eine punktuelle Absaugung sinnvoll, da der Absaugarm den Prozess deutlich unterstützt und zum Produktionserfolg beiträgt. Die mobilen Geräte sind hierbei mit Rollen ausgestattet und können dadurch auch problemlos von einem Arbeitsort zum nächsten bewegt werden. Sollen gleich zwei nebeneinander liegende Arbeitsplätze gereinigt werden, so können außerdem auch Anlagen mit zwei Absaugarmen verwendet werden. Der jeweilige Mitarbeiter kann den Arm gezielt zum Arbeitsort bewegen und die Luft dadurch genau an der benötigten Stelle absaugen.




Praktisches Arbeiten mit dem Absaugarm


Das Arbeiten mit dem Absaugarm gestaltet sich besonders flexibel und praktisch. Die hohe Beweglichkeit sorgt dafür, dass die Absauganlage an die jeweiligen Anforderungen des Arbeitsplatzes angepasst werden kann.



>> Zurück zur Glossarübersicht